wasserhahnenfuß (ranunculus aquatilis)

beim wasserhahnenfuß (ranunculus aquatilis) handelt es sich um eine weiß blühende art. seine blütezeit erstreckt sich von mai bis september. die immergrünen triebe können über einen meter lang werden. er bildet sowohl submerse (unter wasser wachsende) als auch schwimmende blätter aus.

wild wachsend besiedelt er stehende und langsam fließende gewässer. sein natürliches verbreitungsgebiet liegt in afrika, europa und nordamerika. er gilt als guter sauerstoffspender, soll den algen die nahrungsgrundlage entziehen und bietet jungen fischen oder molchen unterschlupf.

ranunculus aquatilis

der wasserhahnenfuß (ranunculus aquatilis) im teich

  1. standort: sonnig bis halbschattig
  2. wassertiefe: 5-50 zentimter
  3. vermehrung: samen, stecklinge
  4. winterhart: ja

ich kultiviere den wasserhahnenfuß in einem mit mittelgrobem kies gefüllten körbchen, ca. 40 zentimeter tief im teich platziert, in sonniger lage.

wasserhahnenfuß

Werbeanzeigen